Am Kirmes-Dienstag steigt das große Finale im Schlösser-Zelt.

wza_1500x1005_524325.jpeg
Moderator Titschy (links) bringt Kandidaten und Publikum wie hier im Tannenbaum schnell auf Touren.

Moderator Titschy (links) bringt Kandidaten und Publikum wie hier im Tannenbaum schnell auf Touren.

Schlösser

Moderator Titschy (links) bringt Kandidaten und Publikum wie hier im Tannenbaum schnell auf Touren.

Düsseldorf. Schon seit Mitte Juni sind in zahlreichen Düsseldorfer Gaststätten musikalische Höchstleistungen gefordert. Denn der Wettbewerb "Schlösser sucht den City-Star", der von der Westdeutschen Zeitung als Medienpartner begleitet wird, läuft auf Hochtouren. Für Moderator Titschy ist das oft harte Arbeit, denn teilweise treten bis zu 30 Kandidaten an, von denen nur drei ins Finale kommen.

Das findet dann in ganz großem Rahmen statt. Am Kirmes-Dienstag - dem 21. Juli - werden sich die angehenden City-Stars im Schlösser-Zelt einer prominenten Jury stellen. Darin sitzen unter anderem die Schauspielerinnen Ulrike Roesenberg und Madlen Kaniuth aus der RTL-Serie "Alles was zählt", die Profi-Musiker Andrea Hoffmann und Jürgen Peter sowie das designierte Prinzenpaar Janine Schmidt und Dirk Kemmer. Die Jury entscheidet nicht allein, wer am Ende eine komplette CD-Studioproduktion oder ersatzweise 1000 Euro gewinnen wird, auch das Publikum darf mitbestimmen.

Wer will, kann noch selbst City-Star werden: Am Freitag um 21 Uhr findet die nächste Vorausscheidung im Irish Pub O’Reillys am Marktplatz statt, am 18. Juli geht es im Piefedeckel an der Schloßstraße 81 in Derendorf weiter. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer