Düsseldorf. Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Dienstagvormittag in der Stadtmitte ereignet hat. Gegen 9.25 Uhr war ein 79-jähriger Autofaher auf der Berliner Allee Richtung Norden unterwegs.

Am Übergang zur Kaiserstraße, auf Höhe der Schadowstraße, wurde der Mann in einer Kurve von einem blauen Ford Ka abgedrängt. Um eine Kollision zu verhindern, wich der 79-Jährige nach rechts aus und geriet dabei auf den provisorischen Gehweg an einer Baustelle.

Sein Mercedes prallte gegen die Absperrung und ein Verkehrsschild. Dieses kippte um und verletzte eine 36-jährige Passantin leicht. Der Fordfahrer fuhr unbeeindruckt weiter.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 0211/8700 zu melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer