Mann griff junger Frau an den Hals.

Düsseldorf. Ein Unbekannter hat am Fürstenwall eine 17-Jährige aus heiterem Himmel angegriffen. Die Jugendliche war am Montag gegen 12 Uhr auf Höhe der Hausnummer 200 unterwegs, als der Unbekannte plötzlich vor ihr auftauchte. Er beleidigte die junge Frau mit sexuell-diskriminierenden Worten und griff ihr dann unvermittelt an den Hals. So plötzlich, wie der Mann aufgetaucht war, verschwand er auch wieder. Er flüchtete über die Pionierstraße in Richtung Hauptbahnhof. Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb ergebnislos.

Das Opfer beschreibt den Täter als einen gepflegt aussehenden Mann Mitte 20, der etwa 1,75 Meter groß und schwarzhaarig ist. Er trägt die Haare mittellang und war mit einer Stoffhose, grünem T-Shirt und einem dunklen Anorak bekleidet. Tel. 8700.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer