Die Täter von hinten - gut zu sehen der Rucksack.
Die Täter von hinten - gut zu sehen der Rucksack.

Die Täter von hinten - gut zu sehen der Rucksack.

Einer der beiden Täter - aus der Perspektive der Überwachungskamera.

Polizei Düsseldorf, Bild 1 von 2

Die Täter von hinten - gut zu sehen der Rucksack.

Düsseldorf. Bargeld und mehrere Stangen Zigaretten haben bislang unbekannte Täter erbeutet, die am Samstagabend eine Trinkhalle in Pempelfort überfallen haben. Die Polizei fandet nach den Männern mit Bildern aus einer Überwachungskamera.

Wie die Polizei berichtet, hatten gegen 19.45 Uhr zwei maskierte Männer den Kiosk an der  Ecke Marschallstraße/Duisburger Straße  betreten und von der Mitarbeiterin die Herausgabe des Bargeldes gefordert, während sie sie mit einem Messer bedrohten. Dann griff  einer der beiden in die Kasse, entwendete das Geld und nahm sich mehrere Stangen Zigaretten.

Anschließend flüchteten die Täter über die Duisburger Straße in Richtung Sternstraße. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos.

Etwa eine halbe Stunde vor dem Überfall hatte eine ältere Dame den Kiosk betreten und   die Mitarbeiterin auf Personen aufmerksam gemacht, die sich vor dem Ladenlokal   verdächtig verhalten hätten.  Als die 29-Jährige vor die Tür trat, traf sie jedoch niemanden an.


Täterbeschreibung: Ein  Täter soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine südländische  Erscheinung haben. Er trug eine schwarze Jacke mit weißer Aufschrift und eine Adidas-Hose. Der zweite Mann soll etwa gleich groß sein, trug dunkle Kleidung und hatte einen Rucksack bei sich. 
Die Ermittler suchen zudem die ältere Dame, die gegen 19.15 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hatte. Und sie bitten Zeugen, die Hinweise zu dem Raubüberfall oder flüchtigen Personen machen können, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

 

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer