Düsseldorf. An der Kruppstraße hat am Dienstagabend ein Unbekannter eine Drogeriemarkt-Kassiererin mit einer Waffe bedroht und sie zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Der Mann hatte gegen 18.25 Uhr an der Kasse zunächst den Eindruck vermittelt, er wolle etwas kaufen. Nachdem die Kassiererin die Ware eingescannt hatte, hielt der Räuber ihr plötzlich die Waffe vor die Nase. Die Angestellte übergab ihm den Kasseninhalt - mehrere hundert Euro - und der Täter flüchtete zu Fuß über die Borsigstraße.

Die sofort eingeleitete Fahndung im Umfeld des Drogeriemarktes verlief erfolglos. Der Täter ist ca. 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von muskulöser Statur. Er hat an den Seiten rasierte, kurze dunkle Haare und trug bei dem Überfall eine schwarze Lederjacke und blaue Jeans.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer