Düsseldorf, 25.01.2017

Top in Düsseldorf: Siegerehrung in der Rheinterrasse

zurück weiter
1 von 9
  1. Aller guten Dinge sind drei – auch bei Top in Düsseldorf, dem Sportverein-Voting der Westdeutschen Zeitung und der PSD Bank. Am Dienstagabend wurden vor und mit rund 120 Gästen in der Rheinterrasse die Sieger der dritten Auflage gekürt. Gastgeber Stockheim sorgte für den kulinarischen Rahmen, WZ-Verlagsleiter Christian Koke und Lokalsportchef Norbert Krings führten als Moderatoren durch den Abend.<p>Zwei zweite Plätze gab es beim Jurypreis auszuzeichnen. Tayar Tunc (3.v.l.) vom Sportwerk Düsseldorf und Jo Pörsch (Vize-Präsident) sowie Andreas Preuß (Manager, M.) von Borussia Düsseldorf durften sich über einen Scheck über 2500 Euro freuen. Ausgezeichnet wurden die Zweitplatzierten von Stefan Hölzel (PSD Bank), Christian Koke (WZ-Verlagsleiter), Martin Ammermann (Sportstadt Düsseldorf), Peter Schwabe (Stadtsportbund) und Norbert Krings (WZ-Lokalsportchef, v.l.).

    Aller guten Dinge sind drei – auch bei Top in Düsseldorf, dem Sportverein-Voting der Westdeutschen Zeitung und der PSD Bank. Am Dienstagabend wurden vor und mit rund 120 Gästen in der Rheinterrasse die Sieger der dritten Auflage gekürt. Gastgeber Stockheim sorgte für den kulinarischen Rahmen, WZ-Verlagsleiter Christian Koke und Lokalsportchef Norbert Krings führten als Moderatoren durch den Abend.<p>Zwei zweite Plätze gab es beim Jurypreis auszuzeichnen. Tayar Tunc (3.v.l.) vom Sportwerk Düsseldorf und Jo Pörsch (Vize-Präsident) sowie Andreas Preuß (Manager, M.) von Borussia Düsseldorf durften sich über einen Scheck über 2500 Euro freuen. Ausgezeichnet wurden die Zweitplatzierten von Stefan Hölzel (PSD Bank), Christian Koke (WZ-Verlagsleiter), Martin Ammermann (Sportstadt Düsseldorf), Peter Schwabe (Stadtsportbund) und Norbert Krings (WZ-Lokalsportchef, v.l.).

    Foto: Christof Wolff (CW)
  2. Bei der Abschlussveranstaltung in der Rheinterrasse sorgte Partner und Gastgeber Stockheim mit Speisen und Getränken für den passenden kulinarischen Rahmen. Özgür Günes (r.), Geschäftsführer bei Stockheim, begrüßte gemeinsam mit Christian Koke (WZ-Verlagsleiter) und Stefan Hölzel (PSD Bank) die rund 120 Gäste.

    Bei der Abschlussveranstaltung in der Rheinterrasse sorgte Partner und Gastgeber Stockheim mit Speisen und Getränken für den passenden kulinarischen Rahmen. Özgür Günes (r.), Geschäftsführer bei Stockheim, begrüßte gemeinsam mit Christian Koke (WZ-Verlagsleiter) und Stefan Hölzel (PSD Bank) die rund 120 Gäste.

    Foto: Christof Wolff

Aller guten Dinge sind drei – auch bei Top in Düsseldorf, dem Sportverein-Voting der Westdeutschen Zeitung und der PSD Bank. Am Dienstagabend wurden vor und mit rund 120 Gästen in der Rheinterrasse die Sieger der dritten Auflage gekürt. Gastgeber Stockheim sorgte für den kulinarischen Rahmen, WZ-Verlagsleiter Christian Koke und Lokalsportchef Norbert Krings führten als Moderatoren durch den Abend.

Zwei zweite Plätze gab es beim Jurypreis auszuzeichnen. Tayar Tunc (3.v.l.) vom Sportwerk Düsseldorf und Jo Pörsch (Vize-Präsident) sowie Andreas Preuß (Manager, M.) von Borussia Düsseldorf durften sich über einen Scheck über 2500 Euro freuen. Ausgezeichnet wurden die Zweitplatzierten von Stefan Hölzel (PSD Bank), Christian Koke (WZ-Verlagsleiter), Martin Ammermann (Sportstadt Düsseldorf), Peter Schwabe (Stadtsportbund) und Norbert Krings (WZ-Lokalsportchef, v.l.).

Anzeige
Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

Düsseldorf

Blitzer in Düsseldorf

In den kommenden Tagen messen Polizei und Stadt an folgenden Stellen das Tempo. mehr

Anzeige
Anzeige

VIDEOS AUS DÜSSELDORF


Anzeige

Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG