Die Polizei hat herausgefunden, dass der vermeintliche Krefelder René K. in Düsseldorf wohnt.

Hofgarten, Landskrone, vermisster Junger Mann wird gesucht, Polizei, Taucher,
Polizei und Taucher suchten im Hofgarten nach dem Vermissten.

Polizei und Taucher suchten im Hofgarten nach dem Vermissten.

Judith Michaelis

Polizei und Taucher suchten im Hofgarten nach dem Vermissten.

Düsseldorf. Die Polizei sucht weiterhin nach dem seit Samstag vermissten 27-jährigen René K. "Inzwischen können wir sagen, dass der Vermisste in Düsseldorf lebt, aber einen familiären Bezug nach Krefeld hat", sagte ein Polizeisprecher am Dienstagnachmittag.

Ein Spaziergänger hatte im Hofgarten - unweit eines Teiches - persönliche Gegenstände des 27-Jährigen gefunden und die Polizei benachrichtigt. "Seit etwa 14.30 Uhr durchkämmen Einsatzkräfte das Gebiet, auch Taucher sind im Einsatz", sagte der Polizeisprecher weiter. Gegen 16.15 Uhr wurde die Suche vorerst abgebrochen - ergebnislos.

Der Vermisste hatte am Freitagabend zusammen mit Freunden die Düsseldorfer Altstadt besucht und in den frühen Morgenstunden des Samstags den Kontakt zu seinen Begleitern verloren. Er hatte sich kurz vor seinem Verschwinden eine Platzwunde am Kopf zugezogen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer