Düsseldorf, 12.01.2018

Street-Art unter dem Worringer Platz in Düsseldorf

zurück weiter
1 von 8
  1. Im Düsseldorfer Rathaus startet eine Ausstellung, in der die nicht zugänglichen Street-Art-Bilder in der ehemaligen Unterführung mit einer virtuellen Brille angeschaut werden können. Wir durften den Ort besichtigen, an dem die Graffiti seit 24 Jahren unberührt geblieben sind.

    Im Düsseldorfer Rathaus startet eine Ausstellung, in der die nicht zugänglichen Street-Art-Bilder in der ehemaligen Unterführung mit einer virtuellen Brille angeschaut werden können. Wir durften den Ort besichtigen, an dem die Graffiti seit 24 Jahren unberührt geblieben sind.

    Foto: Christian Herrendorf
  2. Foto: Düsseldorf Tourismus GmbH/ C. Göttert

Im Düsseldorfer Rathaus startet eine Ausstellung, in der die nicht zugänglichen Street-Art-Bilder in der ehemaligen Unterführung mit einer virtuellen Brille angeschaut werden können. Wir durften den Ort besichtigen, an dem die Graffiti seit 24 Jahren unberührt geblieben sind.

Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

Düsseldorf

Blitzer in Düsseldorf

In den kommenden Tagen messen Polizei und Stadt an folgenden Stellen das Tempo. mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Westdeutsche Zeitung
Sparen für die Zukunft (eBook)
Richtig sparen – so geht es „Sparen für die Zukunft“ stellt Modelle und Strategien vor, wie sich Geldanlage auch in Nullzins-Zeiten lohnt.
€2,99 EPub
Anzeige

VIDEOS AUS DÜSSELDORF


Anzeige

Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG