Hoher Sachschaden entstand bei dem Auffahrunfall.
Hoher Sachschaden entstand bei dem Auffahrunfall.

Hoher Sachschaden entstand bei dem Auffahrunfall.

Gerhard Berger

Hoher Sachschaden entstand bei dem Auffahrunfall.

Düsseldorf. Zu einem schweren Unfall ist es am Montagmorgen um 7.40 Uhr auf einer Wendeschleife der Rheinbahn in Heerdt gekommen. Eine Straßenbahn krachte offenbar ungebremst auf eine bereits wartende Stadtbahn.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Triebwagen  aus den Schienen gehoben. Ein Rheinbahn-Fahrer musste von der Feuerwehr aus den Trümmern geborgen werden.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Möglicherweise hat er schon vorher einen Herzinfarkt erlitten. Der Sachschaden wird auf 70000 Euro geschätzt. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer