wza_gallery_5520_500x333_192956.jpg
Der Rhein bei Düsseldorf.

Der Rhein bei Düsseldorf.

Stefan Arend

Der Rhein bei Düsseldorf.

Düsseldorf. Ein Sportbootkapitän hat nicht mit der starken Strömung im Rhein gerechnet und vier Yachten beschädigt: Als der 63-Jährige am Montag, 10. Januar, gegen 13.20 Uhr, mit seiner Motoryacht aus dem Yachthafen Düsseldorf-Golzheim auf den Rhein fahren wollte, unterschätzte der Wegberger offenbar die durch das Hochwasser bedingte besonders starke Strömung des Rheins.

Der Mann aus Wegberg geriet mit seinem Boot gegen die Steganlage, beschädigte den Steg und vier dort liegende Motoryachten. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Düsseldorfer Wasserschutzpolizei ermittelt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer