Pollmächers Trainingsgruppe wird auch qualitativ stark aufgewertet.

Sebastian Hadamus zählt schon länger zum Straßenlauf-Team.
Sebastian Hadamus zählt schon länger zum Straßenlauf-Team.

Sebastian Hadamus zählt schon länger zum Straßenlauf-Team.

Archiv.

Sebastian Hadamus zählt schon länger zum Straßenlauf-Team.

Düsseldorf. Die seit fünf Jahren aufstrebende Leichtathletik-Abteilung des ART Düsseldorf (Rang sieben in der DLV Vereins-Rangliste 2013) bekommt sehr schnelle Neuzugänge in die Trainingsgruppe des Teams von ART-Trainer André Pollmächer. Der 30-jährige Pollmächer, der auch weiterhin für den Düsseldorfer Elite-Läufer-Club Rhein-Marathon unterwegs ist, ist im Jahr 2013 Deutschlands schnellster Zehn-Kilometer-Läufer auf der Straße (28:45 Minuten) und auch schnellster Marathonläufer (2:13,05 Stunden/EM-Norm). Beim ART hat er nun seine Traineraufgabe übernommen.

Durch dieses Engagement bekommt der ART zu seinen erfolgreichen Langstrecklern Simon Stützel (26 Jahre, Deutscher Vizemeister im 10-km-Straßen-Lauf, DM-Dritter im 5000-Meter-Lauf) weitere schnelle Läufer hinzu. So wird der aus Bayern stammende 27-jährige Maximilian Meingast (zuletzt Stadtwerke München) für den ART laufen. Meingast wurde mit dem Münchener Team im Frühjahr Deutscher Crosslauf-Meister und hat eine Halb-Marathon-Bestzeit von 1:06,52 Stunden (Rang 16 der Deutschen Bestenliste 2012). Im Frühjahr 2013 lief der vielfache bayerische Meister die 10 000 Meter in 30:29,35 Minuten.

Vom TSV Kiel-Kronshagen kommt der 26-jährige Volker Goineau (Bestzeit 10 km Straße 31:19,85 Minuten). Kein Unbekannter mehr in Düsseldorf ist der erst 23-jährige Zahnmedizin-Student Jan Niklas Sielemann wegen seiner Siege bei den Läufen im Volksgarten. Er kommt vom westfälischen Verein SV Teuto Riesenbeck und hofft durch Training in der Pollmächer-Gruppe über zehn Kilometer wieder auf Zeiten unter 32 Minuten zu kommen.

Vitaly Rybak hat Düsseldorf in Richtung Troisdorf verlassen

Auch Deutschlands schnellster Feuerwehrmann von der Düsseldorfer Berufs-Feuerwehr, der 27-jährige Thomas Dremmel (bisher TuS Köln-Deuz), wird im ART-Trikot laufen (» S. 22). Er war beim Düsseldorfer MetroGroup-Marathon (2:27,51 Stunden) einer der schnellsten deutschen Läufer. Weiterhin für das Straßenlauf-Team des ART stehen Nikki Johnstone (10 000 Meter in 31:26 Minuten) sowie der 39-jährige Sebastian Hadamus (M 35-Deutscher Meister über 5000 Meter) sowie die in den USA studierenden 22-jährigen Julien Wolf und Fabian Fiege zur Verfügung. Der 33-jährige Vitaliy Rybak (DM-Dritter im Halb-Marathon-Lauf und mit Marathon-Bestzeit von 2:15,37 Stunden) nahm in letzter Minute der Wechselfrist das Angebot des LAZ Rhein-Sieg (Troisdorf) an und verlässt den ART.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer