Es kann vorerst das letzte des TVA gegen Lintorf sein.

Beim TV Angermund fiebert man dem heutigen Abend (18.15 Uhr, Walter-Rettinghausen-Halle) und dem dann anstehenden Derby gegen den TuS Lintorf entgegen. Gegen den Tabellenletzten möchte Uli Richter einen weiteren Sieg einfahren, warnt seine Mannschaft aber davor, den Nachbarn zu unterschätzen. „Mich stimmt es schon traurig, dass Lintorf Letzter ist, denn wir wollen auch künftig die Derbys gegen den TuS haben, denn es sind kurze Fahrten, zudem haben sie noch einmal eine zusätzliche Brisanz“, sagt Uli Richter. „Derbys haben auf jeden Fall eigene Gesetze und deshalb erwarte ich eine konzentrierte Deckungsleistung von meiner Mannschaft, um frühzeitig klar zu machen, wer dieses Spiel gewinnt.“

Natürlich erwartet der traditionsreiche TV Angermund heute wieder eine gut gefüllte Walter-Rettinghausen-Halle, die den passenden Rahmen für das Derby bilden. Mit einem weiteren Erfolg kann der TV Angermund sich im oberen Drittel festsetzen und vor allem den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern, so dass man schon bald Planungssicherheit für die kommende Saison hat. Dazu ist aber eine konzentrierte und starke Leistung notwendig.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer