Auch Marco Lüttgen verlässt die Oberbilker.

Düsseldorf. Fußball-Oberligist TuRU hat den dritten Abgang in der Winterpause zu verzeichnen. Nach Zissis Alexandris und Nikola Aleksic verlässt auch Marco Lüttgen den Club. Der erst vor dieser Saison von Schwarz-Weiss Essen gekommene Angreifer schließt sich Ligarivale SV Uedesheim an.

Damit kommt es gleich am ersten Spieltag im neuen Jahr zum Wiedersehen zwischen Lüttgen und der TuRU. Den Abgang eines weiteren Offensivspielers schließt Trainer Frank Zilles aus. „Yannick Salem wird auch in der Rückrunde für uns spielen“, sagt der Trainer über den Franzosen.

TuRU-Trainer Zilles hofft auf Abwehrspieler Uwe Brüggemann

Zudem möchte sich die TuRU für die Rückrunde noch mindestens mit einem Defensivspieler verstärken. Was aus Uwe Brüggemann wird, bleibt abzuwarten. Der vor der Saison aus Baumberg gekommene Routinier konnte aufgrund eines Knorpelschadens noch kein Ligaspiel in dieser Saison bestreiten.

Brüggemann sollte in der Rückrunde zunächst in der zweiten Mannschaft aufgebaut werden, macht nun aber doch die Vorbereitung beim Oberligateam mit und kann sich somit für Aufgaben unter Frank Zilles empfehlen. magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer