TuRU siegt locker im Pokal und trifft auf Uerdingen.

Düsseldorf. Rechtzeitig vor dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten KFC Uerdingen scheint der Fußball-Oberligist TuRU endlich seinen Rhythmus gefunden zu haben. Nach zwei Siegen in Folge in der Liga zog die Elf von Frank Zilles am Mittwoch auch souverän in das Achtelfinale im Niederrheinpokal ein. Unter widrigen Bedingungen setzten sich die Oberbilker zur Zufriedenheit von Max Wicht mit 4:0 (2:0) beim A-Kreisligisten Viktoria Rheydt durch.

„Die Mannschaft hat das sehr seriös gelöst. Es ging nur um das Weiterkommen, das haben wir geschafft“, sagte der Assistent von Frank Zilles. Malte Boermans (17., 52.) und Berkay Öz (39., 71.) schossen die TuRU sicher in die nächste Runde.

Die Tore von Berkay Öz sind für Team und Trainer wichtig

Vor allem der Doppelpack von Berkay Öz, der schon am Sonntag gegen Ratingen getroffen hatte, dürfte Frank Zilles mit Blick auf den Sonntag zuversichtlich stimmen. Denn in Abwesenheit des suspendierten Saban Ferati und des verletzten Takehiro Kubo zählt Öz zu den wenigen verbliebenen Stürmern im Kader des Fußball-Oberligisten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer