Der TSV Meerbusch muss seine Heimat am Windmühlenweg verlassen, um heute im Testspiel gegen die Bundesligamannschaft von Fortuna Düsseldorf anzutreten. Der Rasen an der Heimspielstätte wird saniert, so dass das Spiel beim Stadtkonkurrenten FC Büderich auf der Anlage Am Eisenbrand um 13 Uhr ausgetragen wird. Friedhelm Funkel warnt vor der sportlichen Qualität des Oberliga-Aufsteigers. „Zum Ende des Trainingslagers haben wir gegen einen Bezirksligisten gespielt“, sagte Fortunas Cheftrainer. „Das hätte mit schweren Beinen gegen einen Regionalligisten oder guten Oberligisten anders aussehen können.“ kri

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer