Düsseldorf. Nach Siegen über Christian Hackenberg (Karlsdorf), Kurt Schmitte (Weiden), Bernd Redslob (DSD) und Günter Winn (TC Johannesberg) erreichte der Titelverteidiger Heinz Kleinemas vom DSD in der Konkurrenz AK 70 ohne Satzverlust erneut das Tennis-Finale der 20. Krefeld-Open.

Der ehemalige DEG-Eishockeyspieler Wolfgang Boos (DSD) scheiterte in der AK 60 erst im Halbfinale am Krefelder Janos Borsay nach drei hart umkämpften Sätzen.

Die für den TC Rheinstadion spielende Jutta Bökmann setzte sich in der ersten Runde der AK 55 mit 6:1, 7:5 gegen Sabine Robertz durch. Noch bis zum 25. Juli wird in 32 Konkurrenzen um Titel, Ranglistenpunkte und Preise gekämpft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer