Am Freitag in Nürnberg ist das Team komplett. Am Sonntag gegen Aachen gibt es noch Lücken.

wza_1227x1005_714277.jpeg
Mischa Zverev kommt in dieser Saison zu seinem ersten Einsatz.

Mischa Zverev kommt in dieser Saison zu seinem ersten Einsatz.

dpa

Mischa Zverev kommt in dieser Saison zu seinem ersten Einsatz.

Düsseldorf. Die Tennis-Bundesliga entpuppt sich einmal mehr als Pokerspiel, zumindest was die personelle Besetzung des Rochusclubs für das Heimspiel am Sonntag (11 Uhr) gegen Aachen anbelangt. Für die heutige Begegnung beim 1.FC Nürnberg steht der Kader fest.

Albert Montanes, Juan Ignacio Chela, Mischa Zverev, Evgeny Korolev und Fabrice Santoro im Doppel werden aufschlagen. Die drei Erstgenannten waren beim Tennisturnier in Hamburg ausgeschieden und flogen am Donnerstag mit Teamchef Detlev Irmler ins Frankenland. Korolev hatte sich aus der Hansestadt per Auto auf den Weg gemacht, und Santoro flog aus seinem Urlaubsort Nizza ein.

"Über Aachen möchte ich jetzt noch nicht viel reden, bis jetzt haben nur Chela, Zverev und Santoro zugesagt. Montanes und Korolev haben für das am Sonntag beginnende Turnier in Gstaad gemeldet", sagt Irmler.

Auch das Wetter spielt bei der Besetzung des Kaders eine Rolle

"Eigentlich war Garcia-Lopez für den Sonntag fest eingeplant, aber seine Verletzung hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt muss ich sehen, wie ich gegen Aachen eine ebenbürtige Mannschaft aufstelle", sagt der Teamchef. "Wenn wir gegen Nürnberg gewinnen, dann würden wir schon mit einem Unentschieden gegen Aachen im Rennen um die Meisterschaft bleiben."

Dabei zieht Irmler auch das Wetter in seine Planungen ein. "Wenn wir wegen Regens in der Halle spielen müssen, brauche ich einen anderen Spielertyp. Auch Fabrice Santoro könnte dann im Einzel spielen." Vielleicht kommt am Sonntag auch Dustin Brown zum Einsatz. Der Deutsch-Jamaikaner bevorzugt Surf and Volley.

Irmler wird alles versuchen, um für jeden Bodenbelag die richtige Antwort zu haben. Denn den Bundesliga-Titel hat er noch nie nach Düsseldorf geholt, die Vizemeisterschaft 2004 war der größte Erfolg für den Rochusclub.

» Rochusclub - Aachen Sonntag, 11 Uhr, Rolanderweg

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer