Der Ex-Gladbacher soll Ruhe in die Mannschaft bringen.

fussball
Marcus John spielte mit seinem Team eine gute Vorbereitung.

Marcus John spielte mit seinem Team eine gute Vorbereitung.

privat

Marcus John spielte mit seinem Team eine gute Vorbereitung.

Düsseldorf. Beim Fußball-Landesligisten SC West hat sich einiges getan. Nach einer von ständigen Nebengeräuschen begleiteten letzten Spielzeit, wollen die Oberkasseler mit veränderter Abteilungsleitung und neuem Trainerstab wieder in ruhigere Fahrwasser steuern. Das sportliche Sagen hat nun Marcus John. Der 39-Jährige war einst selbst ein begnadeter Kicker und erarbeitete sich zuletzt auch als Trainerassistent bei Borussia Mönchengladbachs U 19-Junioren einen hervorragenden Ruf.

Es ist zu erwarten, dass West unter John einen offensiven Fussball spielen wird. In den Testspielen ließen es die Oberkasseler bereits kräftig krachen. Vor allem Neuzugang Simon Deuß bewies einen ausgereiften Torriecher. Dass in Christian Petry, Dennis Rossow und Dennis Uiberall zum Start gleich drei neue Abwehrspieler ausfallen werden, ist allerdings ein Handicap. John wird damit genauso umgehen müssen wie mit der falsch verkündeten Meldung des Wechsels von Ricardo García-Torras von Rot-Weiss Lintorf in Wests erste Mannschaft. „Das hat unnötigen Ärger gegeben. Ricardo ist bei uns nur für die ,Zweite’ vorgesehen.“

Saisonziel von Marcus John: „Wir haben einen neuen Trainerstab, eine veränderte Mannschaft und einige neue Vorstandsmitglieder. Das alles muss sich hier erst einmal einspielen. Wir wollen uns am Ende unter den ersten neun Teams einfinden.“

Aufstiegsfavorit von John: „Ich denke, Cronenberg wird sehr stark sein. Auch Monheim ist kein gewöhnlicher Aufsteiger, da steckt Substanz hinter. Zudem gibt es in dieser Staffel noch einige Wundertüten, die man schwer einschätzen kann.“

Tests: Neandertal 4:2, 1.FC Viersen 3:1, Waldniel 1:0, Rheindahlen 7:1, Fichte Lintfort 6:0, Strümp 7:4, Grafenberg 8:1, Klosterhardt 2:3

Zugänge: Lars Niestroj (Kapellen), Simon Deuß (Willich), Nils Dames (Wehen-Wiesbaden II), Dennis Rossow (Baumberg), Dennis Uiberall (Eller 04), Christian Aperture (Hilden-Nord), Tim Karvang (eigene Reserve), Wesley Wronski (SW Essen U19)

Abgänge: Jorge de Matos Vasovic (Rath), Tobias Lippold (TuRU), Marco Lüttgen (SWE), Christian Barfs (Links), Kou Watanabe (Kalkum-Wittlaer)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer