Grasshoppers Zürich und FC Villareal prüfen Dortmund, Stuttgart und Leverkusen.

wza_1500x998_434834.jpeg
Charly Meyer zeigt ein Programmheft und Zeitungsausschnitte des Osterturniers von 1971, die er in seinen Unterlagen gefunden hat.

Charly Meyer zeigt ein Programmheft und Zeitungsausschnitte des Osterturniers von 1971, die er in seinen Unterlagen gefunden hat.

Hajo Lange

Charly Meyer zeigt ein Programmheft und Zeitungsausschnitte des Osterturniers von 1971, die er in seinen Unterlagen gefunden hat.

Düsseldorf.  Charly Meyer strahlt Vorfreude aus. Der ehemalige Fortuna-Boss und jetzige Mitorganisator der U19-Champions-Trophy des BV04 verweist mit Stolz auf die zehn Mannschaften, die an den Ostertagen um den Sieg spielen. "Ich glaube, dass wir bei der 47.Auflage wieder Top-Fußball anbieten können", sagt Meyer. Der Titelverteidiger wird allerdings nicht dabei sein. "Die Verantwortlichen Dynamo Moskau haben gepokert und wollten wohl Geld herausschlagen. Aber wir verletzen nicht unsere eigenen Spielregeln und haben deshalb auf Moskau verzichtet." Ersatz war schnell in den Grasshoppers Zürich gefunden. Die Schweizer werden vom ehemaligen Fußballprofi Murat Yakin trainiert. "Yakin hat bei uns angerufen und wir sind uns schnell einig geworden", sagt Meyer. Antrittsgelder werden beim Osterturnier seit jeher nicht gezahlt, dafür sorgt der BV04 für alle anderen Leistungen wie Unterbringung, Verpflegung und Transport. "Unser Etat liegt bei 125 000 Euro", sagt Lutz Meyer, der ebenfalls zum bewährten Organisationsteam gehört.

"Team Düsseldorf" rückt für den BV04 in das Teilnehmerfeld

Vieles, was sich bei der Champions-Trophy bewährt hat, wurde beibehalten. Neu ist, dass der BV04 nicht dabei sein wird. "Die Mannschaft spielt in der Leistungsklasse und würde kaum mithalten können. Darum soll ein Team Düsseldorf anstelle des BV spielen", sagt Charly Meyer, der sich in den kommenden Wochen mit dem Organisationsteam und dem Fußballkreis Düsseldorf Gedanken über die Zusammensetzung machen will.

Neu ist auch der Schirmherr. "Lars Ricken wird Nachfolger von Michael Skibbe. "Er wird natürlich auch beim Turnier zu Gast sein", sagt Lutz Meyer. Von 2002 bis 2008 war Skibbe Schirmherr. Als jetziger Trainer von Galatasaray Istanbul ist der 43-Jährige bei dem türkischen Klub zu stark eingespannt, während Lars Ricken als Jugend-Koordinator von Borussia Dortmund als erste Amtshandlung am 9. Februar die Gruppenauslosung vornehmen. Aus Düsseldorfer Sicht wird interessant sein, auf wen die Fortuna in einer der beiden Fünfer-Gruppen treffen wird. Die Gruppensieger bestreiten das Endspiel.

Chelsea London, PSVEindhoven, FC Villareal, Japan U19, Grasshoppers Zürich, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart, Fortuna Düsseldorf, Auswahlteam Kreis Düsseldorf

125000 Euro

Lars Ricken

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer