52650345304_9999.jpg

Lange

Düsseldorf. Die SG Unterrath steht nach einem 3:1-Heimsieg gegen BW Dingden in der 2. Runde des Fußball-Niederrheinpokals. In der ersten Hälfte hatte die SGU gleich Druck aufs Tor der Gäste ausgeübt und war nach einigen vergebenen Chancen zum 1:0 durch Aljoscha Franzen gekommen. Die plötzlichen Fehler im Spielaufbau luden den Gegner aus Bocholt quasi zum 1:1-Ausgleich ein. Danach zeigten sich die Gastgeber geschockt und ließen weitere Möglichkeiten zu, die der Gast aber nicht zu nutzen wusste. Noch vor der Pause gelang Markus Schiewer mit einem direkten Freistoß die erneute Führung für Unterrath. Nach dem Wechsel zeigte sich die SGU-Defensive sehr konzentriert und ließ nichts mehr zu. Die Offensive dagegen spielte einige Konter schlecht aus. Sven Wotzke (Foto) sorgte für die Befreiung, als er vier Minuten vor Schluss das 3:1 erzielen konnte. db

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer