wza_1500x1125_524472.jpeg
Hochbetrieb herrscht stets bei der Kinder-Olympiade.

Hochbetrieb herrscht stets bei der Kinder-Olympiade.

Christof Wolff

Hochbetrieb herrscht stets bei der Kinder-Olympiade.

Düsseldorf. Tischtennis-Klub Borussia Düsseldorf hofft bei den "Kids Open" (28.-30.August) auf einen neuen Teilnehmerrekord: Fünf Wochen vor dem Meldeschluss (8. August) haben sich für die 20. Auflage des Traditionsturniers in der Halle an der Arena bereits über 1100 Kinder angemeldet.

Die bisherige Bestmarke liegt bei 1500, stammt aber von der zweiten Veranstaltung, die in der Messe Düsseldorf stattfand. Manager Andreas Preuß: "Wir rechnen derzeit mit rund 1500 Anmeldungen und kommen damit der Zahl von damals sehr nahe. Eine absolut fantastische Teilnehmerzahl, gerade in der heutigen Zeit."

Neben Startern aus bislang 14 Bundesländern (lediglich Bremen und Saarland fehlen) wurden auch Spieler aus neun europäischen Nachbarländern angemeldet (u.a. Belgien, Schweiz, Dänemark, Serbien, Weißrussland).

Anmeldungen sind online möglich, per E-Mail kids-open@borussia-duesseldorf.de. Außerdem werden noch freiwillige Helfer gesucht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer