Zum Bundesliga-Auftakt gibt es ein 1:3.

Düsseldorf. Nicht ganz unerwartet haben Fortunas U17-Fußballer am ersten Spieltag der B-Junioren Bundesliga Lehrgeld zahlen müssen. Die Gäste des FC Schalke 04 waren für den von David Moreno trainierten Aufsteiger zum Auftakt eine Nummer zu groß und siegten mit 3:1 (1:1). "So lange die Kräfte reichten, konnten wir Schalke ärgern. Über die gesamte Distanz hat unsere Qualität aber noch nicht ausgereicht", sagte Moreno. Die in vielen Belangen überlegenen "Knappen" gingen durch Hofmann (11.) in Führung, offenbarten jedoch Schwächen im Abwehrverhalten.

Nachdem Koudaya Deadwood zwei hundertprozentige Chancen zum Ausgleich ausgelassen hatte, war es Kevin Buttchereit, der aus Nahdistanz zum 1:1 einschoss (38.). Nach dem Seitenwechsel baute die Fortuna auch kräftemäßig ab. Mit dem 1:2 sorgte Grumann (52.) für die Vorentscheidung. Ein Freistoß von Ayhan (62.) besiegelte die erste Saisonniederlage der Fortuna, die am Sonntag beim Favoritenschreck Wattenscheid 09 (1:0-Sieg über Dortmund) anzutreten hat. "Dort müssen wir mehr aus unseren Möglichkeiten im Angriff herausschlagen", sagt Moreno. magi

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer