Düsseldorf. Reinhold Jäger, Trainer der HSG-Damen, hat sich daran gewöhnt, dass seine Handballerinnen erst in der zweiten Hälfte zu Normalform auflaufen. So auch beim 26:20 (11:11)-Erfolg gegen den TV Bruckhausen, als erst eine 7:1-Serie nach der Pause die Vorentscheidung brachte.

Der Oberliga-Trainer freut sich über den nächsten Zugang für die neue Spielzeit: Ina Wittgens kommt vom Neusser HV. Die 23-jährige Allrounderin sammelte schon Regionalliga-Erfahrung bei Bayer Leverkusen II.

HSG: Ludwig (5/2), Potthoff (4), Martwich (4), Szabo (4), Gellert (3), Rubel (3), Reinke-Welger (1), Verhoeven (1), Wehling (1)

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer