Düsseldorf. Eine prächtige Neujahrsfeier für die Giants: erster Verlängerungssieg nach vier erfolglosen Versuchen, eine sportlich mitreißende Vorstellung und erneut deutlich über 3000 Zuschauer in der Halle. Weniger als 500 fehlten zum "ausverkauft" - und das bei einem regulären Ligaspiel gegen einen Gegner aus dem Tabellen-Mittelfeld.

Mit dem Termin am frühen Samstagabend haben die Verantwortlichen offenbar einen passenden Platz in der Düsseldorfer Sportszene gefunden, kommen weder mit den Fortuna-Fußballern noch den Eishockey-Anstoßzeiten der DEG in Konflikt. Und der Sieg im ersten Spiel des Jahres könnte jetzt der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte werden. Den Pflichtsieg am Mittwochabend beim Schlusslicht Paderborn vorausgesetzt, sollten die "Giganten" die Möglichkeit nutzen, die zwei folgenden Heimspiele gegen Bremerhaven am 13. Dezember (19.30 Uhr) und gegen Trier (18.30 Uhr) für sich zu entscheiden. Die bessere Platzierung in der Tabelle könnte dann vielleicht helfen, dass die Halle noch voller wird. Nach diesem stimmungsvollen Auftakt darf das ruhig so weitergehen.

Giants Düsseldorf: Winters (14/6), Geib (2/0), Archibong (21/9), Carter (2/1), Bailey (17/5), Walker (10/8), Whiting (9/3), Cox (5/2), Kosmalski (0/0)

Phantoms Braunschweig: Thomas (3/4), Allen (6/7), Schaffartzik (12/1), Cain (5/5), Mittmann (4/6), Cielebak (0/2), Hamilton (23/5), Idbihi (25/12)

in den Vierteln: 25:17, 23:22, 12:16, 10:15, 10:8 nach Verlängerung

Zuschauer: 3285 Wurfquote: Giants 29 v. 69 (42 %) - Phantoms 30 v. 61 (49 %) Rebounds: 34:33 Fouls: 24:20

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer