Giants-Trainer holt noch drei neue Spieler – und verliert doch zum Liga-Auftakt.

wza_1218x1046_751530.jpeg
Murat Didin bleibt nach dem Saisonstart ohne Punkt.

Murat Didin bleibt nach dem Saisonstart ohne Punkt.

dpa

Murat Didin bleibt nach dem Saisonstart ohne Punkt.

Düseldorf. Am Freitag hat Giants-Trainer Murat Didin endgültig unter Beweis gestellt, dass er das komplette Gegenteil seiner Vorgänger Achim Kuczmann und Hansi Gnad ist: Während die Ex-Trainer des Basketball-Bundesligisten kaum Personalwechsel vornahmen, schlug Didin kurz vor Ablauf der Meldefrist so richtig zu.

Tatum und Jones kommen auf die letzte Minute

Eddie Ard, Rocky Hampton und Jibril Hodges mussten gehen, weil sie in der Vorbereitung nicht die Erwartungen erfüllten: "Alle drei haben sich stets tadellos und vorbildlich verhalten. Aus unterschiedlichen Gründen passen sie aber nicht in unser Konzept." Auch die beiden Probespieler Stefan Stojacic und Mladjen Sljivancanin überzeugten nicht. Gleich fünf neue Akteure kamen stattdessen hinzu: Laimonas Kisielius und Ransford Brempong überzeugten in der Probezeit, Steven Wright spielte zuletzt bei den Tigers Tübingen. Dazu kamen Jamaal Tatum (Cholet Basket/Frankreich) und Jamie Jones (Portland State Vikings/US-College) als Verpflichtungen in letzter Minute.

Viele Unbekannte also für Gegner Eisbären Bremerhaven, bei denen die Giants Freitagabend die BBL-Saison eröffneten. Aber der Überraschungseffekt hielt nicht lange: Zwar sorgte Nikita Khartchenkov mit seinem Drei-Punkte-Wurf für die ersten Zähler der BBL-Saison, doch am Ende verloren die Düsseldorfer mit 70:96 (36:50). Nach rund sieben gespielten Minuten hatten die Gastgeber mit vier Drei-Punkte-Würfen in Folge eine 26:13-Führung herausgeschossen. Nach der Pause folgte der Einbruch, die Verteidigung kassierte einen schnellen Gegenstoß nach dem anderen.

Eisbären Bremerhaven - Giants Düsseldorf 96:70 (28:15, 22:21, 28:18, 18:16)

Lipke (8 Punkte/1 Rebound), Thomas (2/1), Drevo (10/8), Schwethelm (8/1), Coepland (15/1), Martin (10/5), Callahan (23/4), Chaney (11/7), Denison (9/8), Büchert (1/0), Shtein (1/0)

Vierneisel (7/2), Kisielius (5/1), McDaniel (0/0), Wright (4/3), Wischnewski (3/0), Petric (0/0), Buck (0/0), Khartchenkov (18/4), Brempong (16/4), Medo (6/2), Haynes (9/5), Jones (2/3)

Bremerhaven 40 v. 68 (58,8 %) - Düsseldorf 28 v. 64 (43,8 %)

2740

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer