DSC kommt nur zu einem knappen 1:0 beim Letzten. Unterrath verbessert die Bilanz.

bezirksliga
Daniel Müller trifft zweimal für Kalkum-Wittlaer.

Daniel Müller trifft zweimal für Kalkum-Wittlaer.

Scheidemann

Daniel Müller trifft zweimal für Kalkum-Wittlaer.

SG Unterrath – TuS Mündelheim 4:3

Die SG Unterrath hat die Fußball-Kreispokal-Schlappe beim DSV am vergangenen Mittwoch gut verdaut und ihre gute Rückrundenbilanz in der Bezirksliga weiter verbessert. Am Ende fing sich das Team von Trainer Marc Wilgenbus am Samstag gegen Mündelheim zwar noch zwei Gegentreffer von Dejan Vukadinovic (83., 87.), in Gefahr geriet der Sieg aber nicht mehr. Andreas Eickel brachte die Gäste in Front (30.), danach drehten Jean-Pierre Kutzen (57., 59.), Sven Wotzke (63.) und Christian Schuh (80.) die Partie aber zugunsten der Unterrather.

MSV Hillal – Rather SV 3:2

Der MSV Hillal rollt das Feld weiter von hinten auf. Auch gegen den Rather SV holte das Team von Spielertrainer Hassan Nounouh drei Punkte. Die Gäste legten allerdings los wie die Feuerwehr und lagen nach zwölf Minuten nach einem Treffer von Pier Luigi Colombu Salis vorne. Ein Eigentor von Patrick Schmitz (17.) und ein Treffer von Ömer Simsek (50.) drehten die Partie aber zwischenzeitlich. José Lujan traf dann ebenfalls ins eigene Tor, so dass es bis kurz vor Schluss 2:2 stand. Ein von Nounouh selbst verwandelter Handelfmeter (87.) brachte dann die Entscheidung zugunsten der überlegenen Marokkaner.

HSV Langenfeld – DSC 99 0:1

Defensiv ließ der DSC nichts zu, tat sich gegen destruktive Langenfelder nach vorne aber schwer. Nur Marco Michalzik nutzte eine Chance zum Siegtreffer (79.).

DSV 04 – Wersten 04 2:0

Der SV Wersten 04 kann für die Kreisliga planen. Nach dem 0:2 beim DSV hat der SVW nun zehn Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Allerdings verkauften sich die Gäste, die erneut mit dem letzten Aufgebot antraten, besser als vor Wochenfrist. Der DSV hatte Probleme, sich Chancen zu erarbeiten, nutzte die wenigen Möglichkeiten aber konsequent. Marcel Groß (36.) und Timo Ziegler (89.) trafen.

DJK Agon – Hilden 05/06 0:3

Die ersten beiden Treffer (1., 45.) schenkte das klar überlegene Agon den abstiegsbedrohten Gästen, der letzte fiel für Hilden mit dem Schlusspfiff (90.).

Kalkum-Wittlaer – SV Hösel 3:1

Der TV Kalkum-Wittlaer verteidigt verbissen den zweiten Tabellenrang. Gestern gewann der TVK gegen den SV Hösel verdient mit 3:1. Die Gäste hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn es bereits nach einer Viertelstunde aus ihrer Sicht 0:3 gestanden hätte. Doch weil Möglichkeiten ungenutzt blieben, ging es durch einen Treffer von Daniel Müller (32.) lediglich mit einem 1:0 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel hatten die Gäste plötzlich Oberwasser, Robert Begovic glich aus (71.). Doch Müller (75.) und Sam Silah (81.) sorgten schnell wieder für klare Verhältnisse.

Monheim II – SG Benrath-Hassels 7:1

Erneut kassierte Hassels eine Klatsche und hat in der Form der vergangenen Wochen in der Bezirksliga nichts zu suchen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer