Der Bezirksligist gewinnt Hallenturnier von RW Lintorf.

Düsseldorf. Bezirksligist SG Unterrath hat das Fußballjahr 2009 mit einem Paukenschlag eröffnet. Beim Hallenturnier von Rot-Weiß Lintorf setzte sich die Mannschaft von Detlef Feldmann überraschend aber absolut verdient gegen zahlreiche höherklassige Konkurrenz durch.

Selbst der NRW-Ligist Fortuna II konnte die SGU im Endspiel nicht stoppen. Am Ende eines hochklassigen Finales setzte sich der Außenseiter durch Tore von Dennis Tillmann, Christian Planke (je 2) und Jean-Pierre Kutzen mit 5:4 durch.

"Das war ein tolles Turnier mit einem Weltklasse-Finale", freute sich Feldmann über den Triumph an alter Wirkungsstätte. Für die Fortunen trafen Raymund Schmitz, Vincent Scheidemann (2) und Erkan Ari. Unterrath blieb in der Vorrunde ungeschlagen, fegte dabei unter anderem den Niederrheinligisten Ratingen 04 mit 5:0 vom Parkett und kassierte bis zum Finale nur ein Gegentor.

Im kleinen Finale hielt Niederrheinligist VfB Hilden den müden DSC99 mit 8:3 in Schach. Landesligist Wersten 04 landete auf Platz neun. Trainer Frank Moeser bot Abwehrspieler Christian Wunder im Tor und einen brasilianischen Testspieler im Feld auf und nahm die vier Vorrunden-Niederlagen nicht allzu tragisch. "Für uns war es nur ein lockerer Aufgalopp", sagte Moeser.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer