Düsseldorf. Nach dem 2:4 von Bayer Leverkusen gegen den VfB Stuttgart zum Bundesliga-Auftakt in der Arena war die Polizei bis in den frühen Sonntagmorgen in der Altstadt im Einsatz.

Beim Aufeinandertreffen von Stuttgarter und Düsseldorfer "Problemfans" wurden 14 Männer in Gewahrsam genommen, zwei mussten verletzt ins Krankenhaus.

Bayer-Sportdirektor Rudi Völler suchte nach der Niederlage nicht nach Ausreden. "Es lag nicht an den Fans und auch nicht am Stadion. Das 2:4 lag allein an uns", sagte der Bayer-Sportdirektor. 33000Zuschauer hatten das Spiel verfolgt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer