Landesliga: Eller 04 - FC Mönchengladbach 0:1

 Düsseldorf. Die TSV Eller 04 hat einmal mehr bewiesen, wie sehr sie sich in der jüngeren Vergangenheit weiterentwickelt hat. Zwar stand der Fußball-Landesligist gegen das Spitzenteam des 1. FC Mönchengladbach nach dem 0:1 daheim ohne Punkte da, zeigte sich aber zumindest in der zweiten Hälfte absolut ebenbürtig.

Zu Beginn waren die Spieler des Gästeteams überraschend nervös und hätten nach 25 Minuten schon gut und gerne mit 0:3 zurückliegen können. Bis zum Wechsel hatte aber dann auch Engin Cakir zwei sehr gute Möglichkeiten auf der anderen Seite.

In der zweiten Hälfte waren Chancen Mangelware, so dass für den Siegtreffer ein direkter Freistoß herhalten musste (63.). Danach spielte es der FC routiniert runter. db

Eller 04: Broich – Schwarz, Sadio, Uiberall, Garcia (46. Wilpert) – Kara, Golik – von Goufein, Cakir (68. Holland), Sahin (84. Afkir) – Munteanu

Tor: 0:1 Uca (63.)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer