wza_807x696_541510.jpeg
Die Mannschaft um Trainer Andreas Strempel hält gut zusammen.

Die Mannschaft um Trainer Andreas Strempel hält gut zusammen.

Verein

Die Mannschaft um Trainer Andreas Strempel hält gut zusammen.

Düsseldorf. Als Andreas Strempel vergangenen Sommer die Mannschaft des TV Kalkum-Wittlaer in der Fußball Kreisliga A übernahm, war seine erste Amtshandlung die Verjüngung des Kaders. "Wir wollten ein Team aufbauen, das mehrere Jahre zusammen bleibt und vor allem jung und fit ist", sagte Strempel. Dass sich diese Taktik bewährte, zeigte der Aufstieg in die Bezirksliga.

In den ersten Spielen der vergangenen Saison herrschte noch etwas Unsicherheit, doch ab dem vierten Spieltag konnten dem Spitzenreiter nur der Zweite, TuS Homberg, und die Absteiger von Union Maroc Paroli bieten. Mit insgesamt 23 Siegen und 73 Punkten feierte das Team von Strempel bereits am 27.Spieltag den Aufstieg.

Strempel ist überzeugt, dass das Erfolgsrezept die starke Kameradschaft war. "Das Team hat super zusammen gehalten. Jeder wusste sich selbst in der Mannschaft einzuordnen. Der Charakter eines Spielers ist fast noch wichtiger als seine sportliche Leistung." Auch die Torschützenliste zeigte eine geschlossene Teamleistung. "Jeder Spieler, auch Torwart Patrick Iversen, traf mindestens einmal den gegnerischen Kasten", sagte Strempel.

Zielsetzung: Für die kommende Saison stapelt Strempel jedoch tiefer:"Unser Ziel ist zunächst nur der Klassenerhalt. In der Bezirksliga weht ein ganz anderer Wind." Dass sie sich in der höheren Klasse gut eingelebt haben, zeigt die Statistik der Vorbereitungsspiele: In fünf Spielen konnte Strempels Elf fünf Siege erringen - mit nur einem Gegentreffer. Beim Spiel gegen Sparta Bilk verletzten sich jedoch Torjäger Rene Meinert (Innenbandriss) und Jan Brügger (Kreuzbandriss). Sie werden für längere Zeit ausfallen. "Das trifft uns hart, aber wir haben einen vollen Kader, der auf Bezirksliga-Niveau spielt", sagte Strempel. "Das Team ist jung und noch nicht am Zenit."

Tests: Tusa 06 1:0, Krefeld-Bockum 4:1, TuS Mündelheim 5:0, Sparta Bilk 5:0, ASV Tiefenbroich 3:0 Prognose: Die Testspiele sind gut gelaufen, die Mannschaft arbeitet sehr gut zusammen. Jedoch ist die Bezirksliga stärker als letzte Saison. Deshalb ist lediglich der Klassenerhalt wahrscheinlich. wage

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer