Der DSC kommt über ein 1:1 in Neuss nicht hinaus.

VfL Benrath - TuRU II 3:4:

Ein verrücktes Spiel sahen die Zuschauer in Benrath. Der gastgebende VfL sah nach Treffern von Dirk Engel (35., 50.) und Nazibi Ejupi (44.) schon wie der sichere Sieger aus. Doch die Rechnung hatte er ohne Marco Meyer gemacht. TuRUs Angreifer brauchte neun Minuten (52., 55., 61.), um zum 3:3 egalisieren. Den Rest besorgte Benjamin Dusouliier.

Vatangücü - Kalkum-Wittlaer 1:2:

Ausgerechnet in der Fremde hat der sonst so heimstarke TV Kalkum-Wittlaer den ersten Saisonsieg eingefahren. Am 2:1-Sieg der Elf von Andreas Strempel gab es nichts zu rütteln. Zwar glich "Joker" Fatih Gecgel (54.) die Gäste-Führung durch Lars Brunnen (40.) aus. Doch fünf Minuten vor Ende gelang Felix Gummersbach ein Traumtor für die Gäste.

PSV Neuss - DSC 99 1:1:

Es bleibt alles beim Alten. Gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel lässt der DSC 99 Federn. Beim Aufsteiger PSV Neuss brachte die Elf von Jürgen Venner eine 1:0-Führung (Marotta, 44.) nicht über die Zeit. "Hier werden auch noch andere Teams stolpern", meinte Venner. Bruno Oliveira sah Gelb-Rot (73.).

BV 04 - Rot-Weiß Lintorf 0:1:

Der BV 04 steckt weiter im Tabellenkeller fest. Ausgerechnet der ehemalige BVer Patrick Fabelje besiegelte die 0:1-Niederlage der Derendorfer. "Ich weiß nicht, wie viele Kerzen die Lintorfer heute Morgen in der Kirche angezündet haben. Die Niederlage ist unverdient", meinte BV-Coach Uwe Güldens nach Spielschluss.

SV Hösel - SC Flingern 08 1:2:

Flingerns Trainer Volker Alsleben machte alles richtig. Nachdem Alexander Leifeld beim Stand von 1:1 einen Strafstoß lässig verschossen hatte, nahm er ihn vom Platz und brachte stattdessen Julian Kirchner. Der "Joker" stach. Kirchner traf zum 2:1-Erfolg, nachdem Khaled Sufi (37.) Hösels Führung durch Esken (6.) ausgeglichen hatte.

Benrath-Hassels - 1. FC Monheim 2:2:

Fünf Minuten vor dem Abpfiff schien die Heimniederlage für den Aufsteiger besiegelt. Monheims Kamil Sliz verwandelte einen Strafstoß zur 2:0-Führung. Doch das Team von Giuseppe Palumbo stand wieder auf. Alem Becic schoss aus der Drehung zum 2:1 ein. Dann faustete sich Monheims Keeper Pascal Tillges den letzten Eckball zum 2:2-Ausgleich ins eigene Netz (90.).

TSV Norf - DSV 04 1:4:

Beim 4:1 in Norf tat sich der Spitzenreiter lange Zeit schwer, was am unangenehmen Gegner und am Untergrund lag. "So ein Ascheplatz ist nicht mehr zeitgemäß", schimpfte Oliver Röder, der Trainer des DSV. Sein Team siegte ohne Torjäger Marc Hinzmann. Für ihn sprangen Marcel Groß, Simon Schaefers (2) und Tim Klöpfer in die Bresche.

SG Unterrath - SSV Berghausen 3:1:

Bereits am Freitag löste Unterrath die Heimaufgabe gegen Berghausen mit einem 3:1-Sieg. Aljoscha Franzen sorgte kurz vor der Pause für das 2:0 (34., 39.). Den Deckel machte Tristan Heinz in der Schlussminute drauf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer