Eller besiegt Unterrath, die beiden Aufsteiger siegen ebenfalls. Rath verliert.

wza_1123x1500_553506.jpeg
Javier Lopez erzielt beim 4:3-Sieg zwei Treffer für den DSV04.

Javier Lopez erzielt beim 4:3-Sieg zwei Treffer für den DSV04.

m.g.

Javier Lopez erzielt beim 4:3-Sieg zwei Treffer für den DSV04.

BV 04 - DSV 04 3:4

Düsseldorf. Die beiden Überraschungsteams der vergangenen Saison lieferten sich einen dramatischen Kampf. Lange sah es nach einem Sieg für den BV aus, zu eindeutig dominierten die Hausherren den DSV in der ersten Hälfte.

In der sechsten Minute traf Mario Opdenberg zur Führung des BV. Nach dem Ausgleich durch Javier Lopez (25.) erzielten Mohammed Rifi (26.) und Sven Schönwälder (50.) die Treffer zum 2:1 und 3:1. Der DSV kämpfte sich anschließend ins Spiel zurück, Javier Lopez sorgte mit einen sehenswerten Freistoß (61.) und einen Elfmeter (65.) fast im Alleingang für den Ausgleich.

In der Nachspielzeit traf Marc Hinzmann zum Siegtreffer (90.+4), nachdem der BV kurz zuvor eine Chance nicht hatte nutzen können. Rifi und Mario Opdenberg vom BV sahen Gelb-Rot (beide 78.).

Kalkum-Wittlaer - DSC 99 2:0

Kalkum war über die gesamte Spielzeit bissiger als der DSC, der bisher eine enttäuschende Runde spielt. Felix Gummersbach (30.) und Philip Bartmann (66.) trafen für den Aufsteiger.

SG Unterrath - Eller 04 0:3

Der TSV Eller 04 kommt immer besser in Fahrt und grüßt bereits nach vier Spieltagen von der Tabellenspitze. In der ersten Hälfte dominierte der Gast die SG Unterrath, die in den ersten 45 Minuten ohne Torchance blieb. René Reuland traf zum 1:0 (31.), Mahmoud Karim zum 2:0 (50.). Danach kam die SGU besser ins Spiel, nutzte seine Chancen zum Anschlusstreffer jedoch nicht. In der 81. Minute machte Hayati Budak mit dem 3:0 alles klar.

Turu II - SC Flingern 4:1

Die Turu präsentierte sich bärenstark und gewann klar und deutlich mit 4:1. Beim SC Flingern dagegen geht die Tendenz nach gutem Saisonstart klar nach unten. Nach dem Führungstreffer für den SCF durch Christian Prukop (8.) trafen Florian Sagebiel (15.), Mohamed El Mimouni (29.), Rachid Moya (38.) und Sascha Eickels (54.) für die Turu, die darüber hinaus noch Torchancen für ein weiteres Spiel liegen ließ. Für Dienstag setzte Flingerns Trainer Volker Alsleben eine Krisensitzung an.

Rather SV - SV Hösel 1:3

Im Spiel zweier Mannschaften, die am Ende in der unteren Tabellenhälfte erwartet werden, musste der RSV eine bittere Heimniederlage einstecken. Trotz des Mitwirkens von Samet Akarsu, der von der Turu verpflichtet werden konnte, verlor Rath mit 1:3. Can Erürker hatte früh zur Führung (10.) getroffen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer