Sven van Breuningen kommt vom DSV.
Sven van Breuningen kommt vom DSV.

Sven van Breuningen kommt vom DSV.

Jens Bertrams (l.) verlässt den BV.

Lange, Bild 1 von 2

Sven van Breuningen kommt vom DSV.

Düsseldorf. Bilanz Hinrunde: Hinter dem BV 04 liegt eine enttäuschende Hinrunde, in der Winterpause belegt der Traditionsverein in der Fußball-Bezirksliga den vorletzten Tabellenrang. Die Abgänge, vor allem von Spielmacher Mathias Fenster (zu Kalkum), konnten nicht adäquat ersetzt werden. Zudem führten viele Verletzungen sowie teils fragwürdige Gründe für Nichterscheinen dazu, dass Trainer Frank Kober nicht ein einziges Mal mit derselben Mannschaft auflaufen konnte. Vor allem langwierige Verletzungen von Leistungsträgern wie Roman Nahimi oder Rui Rodrigues ließen das Bilden einer gesunden Hierarchie nicht zu.

Ausblick Rückrunde: Mit Fabelje und Broix hat sich der BV sowohl in der Defensive als auch in der Offensive vielversprechend verstärkt. Vor einem Jahr sah die Lage noch schlimmer aus, damals beerbte Frank Kober Uwe Güldens und führte den BV mit einer starken Rückrunde noch zum sicheren Klassenerhalt. Den Derendorfern ist auch diesmal wieder alles zuzutrauen.

Zugänge: Patrick Fabelje (Lintorf), Kevin Broix (Sparta Bilk), Sven von Beuningen (DSV 04) Abgänge: Jens Bertrams (Eller 04) db

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer