Oliver Fink freut sich auf das Spiel am Sonntag. (Wolff)
Oliver Fink freut sich auf das Spiel am Sonntag. (Wolff)

Oliver Fink freut sich auf das Spiel am Sonntag. (Wolff)

Oliver Fink freut sich auf das Spiel am Sonntag. (Wolff)

Düsseldorf. Fortunas Trainer setzt großes Vertrauen in Oliver Fink. „In den beiden Heimspielen unter meiner Regie hat er jeweils getroffen“, sagte Friedhelm Funkel. „Er geht voran.“ Fink sei wieder 100-prozentig gesund und völlig fit. Funkel sieht auch kein Risiko, weil der 33-Jährige von seinen Möglichkeiten nichts eingebüßt habe. „Er hat eine Top-Einstellung und wird auf dem Platz auch mit der besonderen Situation zurechtkommen,“ sagte Funkel. Ob Fink als Sechser spielt und damit Marcel Sobottka verdrängen würde oder weiter vorne agiert, wollte der Trainer noch nicht verraten. „Auch die Gespräche über eine Vertragsverlängerung sind im Gange, hätten aber in der Tabellensituation jetzt nicht die absolute Priorität“, erklärte Sportdirektor Rachid Azzouzi, der klar machte, dass der Verein Fink gerne halten würde. kri

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer