Bei einem größtenteils lustlosen Kick holt Bayer Leverkusen gegen Wolfsburg Bronze beim Wintercup.

wza_400x263_611705.jpg
Stefan Kießling erzielte schon in der 2. Minute den Siegtreffer gegen harmlose Wolfsburger.

Stefan Kießling erzielte schon in der 2. Minute den Siegtreffer gegen harmlose Wolfsburger.

Reuters

Stefan Kießling erzielte schon in der 2. Minute den Siegtreffer gegen harmlose Wolfsburger.

Düsseldorf. Die Spielplan-Gestalter hätten es auch nicht besser hinbekommen: Nach den ersten beiden Spielen des Fußball-Wintercups ("Halbfinale") waren die wohl viel versprechendsten Konstellationen perfekt: Vor dem Finale der West-Rivalen Düsseldorf und Mönchengladbach stellten sich die Top-Teams der Bundesliga zum Vergleich.

Wobei Herbstmeister Leverkusen mit dem frühen 1:0 durch Stefan Kießling (2.) gleich eine Marke setzte gegen den amtierenden Deutschen Meister VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen erholten sich nur mit Mühe, hatten nach einer guten Viertelstunde zumindest einen Lattenkracher durch Edin Dzeko zu verzeichnen.

Ansonsten war es ein eher müdes Duell um den dritten Platz. Laut wurde es eigentlich erst dann, als sich gegen Ende die Spieler der Fortuna vor der eigenen Fankurve für das Endspiel warmliefen.

Mit der knappen Führung Rücken spielten die Leverkusener recht souverän gegen insgesamt enttäuschende Wolfsburger, denen wohl die meisten Pfiffe der Zuschauer in der Arena galten.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Giefer - Vidal, Reinartz, Sinkiewicz, Kadlec - Rolfes - Zdebel, Barnetta, Renato Augusto (37. Kampl), Kroos - Kießling

Aufstellung VfL Wolfsburg

Benaglio - Riether (25. Baier), Simunek, Barzagli, Johnson - Kahlenberg, Hasebe, Dejagah, Gentner - Dzeko, Grafite (33. Esswein)

Schiedsrichter: Christian Erbs (Neuss)

Tore: 1:0 (2.) Kießling

Gelbe Karten: - / -

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer