Der 20-jährige Niklas Dorsch verlässt Rekordmeister Bayern München im Sommer und ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Medienberichten zufolge soll Fortuna Düsseldorf an dem Mittelfeldspieler interessiert sein.

Trainingslager FC Bayern München
Niklas Dorsch im Bayern-Dress.

Niklas Dorsch im Bayern-Dress.

Sven Hoppe

Niklas Dorsch im Bayern-Dress.

Düsseldorf. Während Fortuna Düsseldorf auf dem Rasen noch um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft, laufen im Hintergrund die Planungen für die kommende Spielzeit. Bereits fest steht, dass Gladbach-Leihgabe Florian Neuhaus an den Niederrhein zurückkehrt. Der Abgang des 21-Jährigen wird im Kader der Düsseldorfer eine große Lücke hinterlassen.

Doch ein adäquater Ersatz könnte bereits gefunden sein. Niklas Dorsch von Bayern München ist im Sommer ablösefrei und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Nach Informationen der SportBild soll die Fortuna bereits Interesse an einer Verpflichtung des 20-Jährigen geäußert haben.

Dorsch spielt seit sechs Jahren für die Münchner und ist aktuell Leistungsträger und Kapitän der Bayern-Reserve in der Regionalliga. Der 20-Jährige kann sowohl im defensiven, als auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Seit 2016 gehört er der ersten Mannschaft an. Zwar absolvierte er für die Profis noch kein Spiel, trotzdem trainiert der 20-Jährige regelmäßig mit Robben und Co. - flog sogar mehrmals mit ins Trainingslager.

Die Münchner sind vom Talent des 20-Jährigen überzeugt. Gerne hätten die Verantwortlichen den auslaufenden Vertrag mit Dorsch verlängert. Doch der sieht im Kader des Rekordmeisters keine Perspektive und will daher bei einem anderen Club seinen Durchbruch schaffen.

Vor wenigen Tagen äußerte sich der Mittelfeldspieler gegenüber dem Merkur zu seiner Zukunft: "Ich bin auch sehr bodenständig und werfe den ersten Blick mal in die zweite Liga, weil ich glaube, dass das der erste Weg ist um nach oben zu kommen." Und weiter: "Da wird nochmal ein anderer Fußball gespielt, als in der ersten Liga und von daher ist das, glaube ich, der sinnvollere und vernünftigere Schritt."

Neben der Fortuna sollen auch Freiburg und Nürnberg an Dorsch interessiert sein. Wie das Online-Portal Transfermarkt.de zu berichten weiß, sollen bereits Gespräche mit "Aufstiegsaspiranten aus der 2. Liga" stattgefunden haben.  jp 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer