Düsseldorf. Sofern es die Platzverhältnisse zulassen, wird in den Juniorenfußball-Niederrheinligen an diesem Wochenende der Spielbetrieb wieder aufgenommen. Dabei wollen die U18-Kicker der Fortuna bei den A-Junioren mit einem Sieg über ETB Schwarz-Weiss Essen dem Spitzenreiter Wuppertaler SV dicht auf den Fersen bleiben. Für die jüngere B- Jugend vom Flinger Broich zählt trotz zahlreicher Verletzter gegen den BV Burscheid nur ein Sieg. "Wir wollen gut aus den Startlöchern kommen", sagt Fortunas U16-Trainer Toni Molina. Sein Vereins- und Amtskollege von den U15-Junioren, Samir Sisic, formuliert die Ziele noch deutlicher. Obwohl sein Team bei den C-Junioren auf Rang eins überwinterte, verlangt Sisic "besseren Fußball als in der Hinrunde". Gegen das Tabellenschlusslicht BV 04 ist die Fortuna im Derby am Samstag auf eigenem Platz ebenso klar favorisiert wie der Tabellendritte SG Unterrath, der beim Tabellenvorletzten VfB Hilden anzutreten hat. magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer