Düsseldorf. Die Ergänzungsspieler von Fußball-Drittligist Fortuna sollten am Dienstagabend ihre Chance im Testspiel gegen Erstligist Borussia Dortmund bekommen. Und beim 2:1 (2:0) im Paul-Janes-Stadion nutzten das vor allem zwei Profis aus Norbert Meiers Drittliga-Kader: Sebastian Heidinger legte in der ersten Minute zum 1:0 von Bruno Custos auf. Zum 2:0 traf der auftrumpfende Heidinger selbst per 30-Meter-Freistoß (22.).

Die Führung vor 800 Zuschauern spiegelte aber nicht den Spielverlauf wider: Die Dortmunder bestimmten das Duell, kamen nach der Pause durch Florian Kringe zum Anschlusstreffer (47.), verloren aber durch zahlreiche Wechsel den Rhythmus.


Düsseldorf: Ratajczak - Walbaum, Schwertfeger (71. Altenbeck), Cakir, Custos - Behlau (61. Schmitz), Costa, Heidinger, Hampel - Kastrati, Gaus (76. Michalsky).

Dortmund: Ziegler - Lee (46. Subotic), Dede (46. Schmelzer), Owomoyela, Kullmann (46. Santana), Kehl (46. Hajnal), Kringe, Tinga (66. Hornschuh), Sahin (46. Vrancic), Hünemeier (46. Frei), Valdez (66.Öztekin).

Tore: 1:0 (1.) Custos, 2:0 (22.) Heidinger, 2:1 (47.) Kringe.

Zuschauer: 800

Schiedsrichter: Thomas Metzen

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer