Düsseldorf. Stefan Reisinger (32) hat bei Fortuna Düsseldorf den Anschluss verloren. Zwar will sich der Stürmer des Fußball-Zweitligisten, dem in dieser Saison in 14 Spielen zwei Tore gelungen waren, noch nicht zu den Gerüchten um einen vorzeitigen Wechsel äußern, aber die Spatzen pfeifen es von den Dächern, dass der gebürtige Landshuter künftig für den Drittligisten 1. FC Saarbrücken auf Torejagd gehen wird, auch weil dort für ihn eine Anschlusstätigkeit möglich sein soll. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer