Die Mannschaft von Goran Vucic siegte bei ETB Schwarz-Weiß Essen mit 2:0.

Düsseldorf. Fortunas Zweitvertretung ist in der Fußball-NRW-Liga nicht zu stoppen. Auch die zuvor neun Mal in Folge vor eigenem Publikum ungeschlagenen Gastgeber des ETB Schwarz-Weiß Essen konnten die Elf von Goran Vucic nicht aufhalten und mussten sich dem Spitzenreiter mit 0:2 (0:0) geschlagen geben.

"Wir haben dem Gegner keine Chance gelassen. Das war erneut ein ganz starkes Spiel von uns", freute sich Trainer Vucic.

Seine Mannschaft wartete geduldig auf die sich bietende Chance und schlug dann zur rechten Zeit eiskalt zu. Nach einer Flanke von rechts war es wieder einmal Sebastian Michalsky, der mit dem Fuß zum 1:0 vollstreckte (55.).

Die Flingerner hatten das Geschehen auch in der Folge gut unter Kontrolle und sorgten in der Schlussminute für die Entscheidung. Nach einem Foul an Ben Abelski verwandelte Henri Heeren den fälligen Strafstoß zum 2:0.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer