47956116604_9999.jpg
Robert Tesche hat zuletzt beim HSV selten gespielt.

Robert Tesche hat zuletzt beim HSV selten gespielt.

Revierfoto

Robert Tesche hat zuletzt beim HSV selten gespielt.

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf leiht den zentralen Mittelfeldspieler Robert Tesche bis zum Sommer vom Hamburger SV aus. Der gebürtige Wismarer ist der dritte Neuzugang der Fortuna in der Winterpause – nach Genki Omae und Mathis Bolly.

„Robert Tesche weist mit seinen über 100 Spielen in der 1. Bundesliga eine große Erfahrung auf, die uns in der Rückrunde helfen kann. Zudem ist er ein sehr spielstarker Mittelfeldspieler“, sagt Fortunas Sport-Vorstand Wolf Werner über den Zugang.

Der damalige Jugendspieler von Arminia Bielefeld unterschrieb 2007 einen Profivertrag bei den Ostwestfalen. Tesche absolvierte für die Arminia 48 Spiele und erzielte drei Tore. 2009 wechselte der 25-Jährige für eine Million Euro nach Hamburg, wo er in 54 Bundesligaspielen vier Tore schoss.

Zuletzt gehörte Tesche nicht mehr zur Stammelf und kam in der laufenden Saison auf vier Einsätze. Seinen letzten Auftritt hatte er am 23. November gegen die Fortuna, als er fünf Minuten vor Schluss eingewechselt wurde. „Es ist eine Win-Win-Situation für alle Seiten“, sagte HSV-Trainer Thorsten Fink.

„Robert wird Spielpraxis sammeln und kann hoffentlich beweisen, dass er ein guter Fußballer ist.“ Die Düsseldorfer müssen für Tesche keine Ablöse zahlen, übernehmen jedoch das volle Gehalt. Tesche wird schon diese Woche mit der Mannschaft trainieren und soll das defensive Mittelfeld verstärken. jvs

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer