Ex-Fortune Manfred Bockenfeld wird am Freitag 50 Jahre alt.

wza_312x500_714432.jpg
Manfred Bockenfeld vor 25 Jahren. Am Freitag feiert er seinen 50. Geburtstag.

Manfred Bockenfeld vor 25 Jahren. Am Freitag feiert er seinen 50. Geburtstag.

Horstmüller

Manfred Bockenfeld vor 25 Jahren. Am Freitag feiert er seinen 50. Geburtstag.

Düsseldorf. Manfred Bockenfeld erzielte zwischen 1981 und 1987 in 178 Spielen für Fortuna Düsseldorf 20 Tore. Beim damaligen Fußball-Bundesligisten entwickelte sich Bockenfeld unter dem kürzliche verstorbenen Trainer Jörg Berger zu einem der besten Rechtsverteidiger der Liga.

Auch Bundestrainer Jupp Derwall wurde auf ihn aufmerksam und gab Bockenfeld im Februar 1984 in einem Vorbereitungsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 1984 eine Chance im Nationalteam. Doch das Spiel gegen Bulgarien sollte der einzige Einsatz in seiner Karriere bleiben.

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga wechselte Bockenfeld von Düsseldorf zu Waldhof Mannheim, danach zu Werder Bremen, 1992 gewann er unter Trainer Otto Rehhagel den Europapokal der Pokalsieger, 1993 wurde mit Werder deutscher Fußball-Meister.

Am Freitag feiert Manfred Bockenfeld, der bei einer Versicherung in seinem Heimatort Südlohn-Oeding arbeitet, seinen 50. Geburtstag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer