wza_500x491_524417.jpg
Bis zu vier Wochen fällt Andreas Lambertz aus.

Bis zu vier Wochen fällt Andreas Lambertz aus.

Archiv

Bis zu vier Wochen fällt Andreas Lambertz aus.

Bitburg. Im Trainingslager des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf in Bitburg musste Trainer Norbert Meier am Mittwoch einen "Tiefschlag" hinnehmen: Kapitän Andreas Lambertz ist am Morgen abgereist, weil er sich im Testspiel gegen den Bezirksligisten SG Großkampen (8:0) einen Außenbandteilabriss im linken Fuß zugezogen hat. Lambertz wird zwischen zwei und vier Wochen ausfallen.

Der Einsatz des Kapitäns im DFB-Pokal-Heimspiel gegen den Erstligisten Hamburger SV (3. August, 20.30 Uhr, die ARD überträgt live) ist ernsthaft gefährdet. Betreuer Aleks Spengler hatte Lambertz nach Düsseldorf zu Mannschaftsarzt Alois Teuber gefahren, von dort aus wird der Fan-Liebling jetzt neuen Anlauf auf die 2. Liga nehmen müssen. Auch Hamza Cakir brach am Mittwoch das Training angeschlagen ab.

Derweil überraschte Meier mit einem neuen Testspieler: Semih Aydilek (20) ist stürmender Linksaußen, spielte zuletzt zwei Jahre beim englischen Zweitligisten Birminham City und ist als ehemaliger deutscher U19-Nationalspieler mit türkischer Herkunft derzeit vertragslos. Aydilek ist der vierte Testspieler im Trainingslager.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer