wza_420x500_484614.jpg
Torjäger Marco Königs (l.) wird am vorletzten Spieltag nicht dabei sein.

Torjäger Marco Königs (l.) wird am vorletzten Spieltag nicht dabei sein.

Archiv

Torjäger Marco Königs (l.) wird am vorletzten Spieltag nicht dabei sein.

Düsseldorf. Wohl ohne Torjäger Marco Königs müssen Fortunas U19-Junioren am vorletzten Spieltag ihre Tabellenführung in der Fußball-Niederrheinliga gegen Hamborn 07 verteidigen. Nach seinem über Ostern erlittenen Muskelfaserriss im Oberschenkel absolvierte Königs aber immerhin schon wieder Lauftraining. Vorsorglich steht am Sonntag auch U17-Angreifer Ali Aydin im Aufgebot.

Matchball zum Titelgewinn

Ausgerechnet im Derby beim Stadtrivalen VfB Hilden können Fortunas B-Junioren am Sonntag vorzeitig den Gewinn der Meisterschaft in der Fußball-Niederrheinliga perfekt machen. Nach zuletzt schwachen Leistungen wird es für die Mannschaft von David Moreno Zeit, sich für die anstehenden Entscheidungsspiele um den Bundesliga-Aufstieg wieder in Form zu bringen.

Toller Erfolg und ein Trostpflaster

Die C-Junioren der SG Unterrath und der Fortuna können mit etwas Glück bereits am Samstag die Direktqualifikation in der Fußball-Niederrheinliga feiern. Voraussetzung dafür sind Pflichtsiege bei Schlusslicht Bayer Dormagen (SGU) und gegen Schwarz-Weiß Wuppertal (Fortuna). Zugleich muss Konkurrent Schwarz-Weiß Essen im Duell mit Meister Wuppertaler SV Federn lassen. Für den Aufsteiger aus Unterrath wäre die Direktqualifikation ein toller Erfolg, für die Fortuna nur ein Trostpflaster auf eine eher enttäuschende Spielzeit. magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer