„Die Fans treiben das Team zum Sieg.“

Gerd Zewe
Gerd Zewe

Gerd Zewe

Dirk Thomé

Gerd Zewe

Düsseldorf. Gerd Zewe tippt am Mittwoch auf Fortuna.

Herr Zewe, wie beurteilen Sie den Leistungsstand von Fortuna und Mönchengladbach?

Gerd Zewe: Die Gladbacher befinden sich im Aufwind. Fortuna hatte zuletzt zwei wenig erfolgreiche Spiele. In den ersten Spielen war sie für die Gegner äußerst unangenehm zu bespielen. Das ist zuletzt ein wenig verloren gegangen.

Können Sie sich noch an Spiele gegen die Borussia erinnern?

Zewe: An jedes. Es waren immer wichtige Spiele. An den 2:0-Sieg am 30. November 1984 erinnere ich mich besonders gerne, weil ich da unter den Torschützen für Fortuna war. Ein Klasse-Spiel war auch das 4:1 im Januar 1994 unter anderem mit Kleff, Bommer und Fach auf unserer Seite gegen Matthäus, Lienen, Mill und Frontzeck.

Und wer gewinnt?

Zewe: Ich tippe auf Fortuna. Die Gladbacher sind noch nicht so gefestigt und beileibe keine Übermannschaft. Falls sich die Fortuna wieder auf ihre Stärken besinnt und auch im Ballbesitz konzentrierter agiert, wird das Publikum die Mannschaft zum Sieg treiben.

Gerd Zewe (62) spielte von 1972 bis 1987 für Fortuna Düsseldorf

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer