Düsseldorf. Das war es mit den Meisterschaftshoffnungen der in der Fußball-C-Junioren-Niederrheinliga spielenden U 15 der SG Unterrath. Durch die 0:1-Niederlage bei Abstiegskandidat Kapellen-Erft hat das Team von Trainer Toma Ivancic sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Wuppertal. Das Gegentor fing sich die SGU in der ersten Minute. Damit leistete Unterrath der TuRU keine Schützenhilfe. Die Elf verlor mit 1:2 gegen Uerdingen und hat nun drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Amine Azzagnuni traf nur zum Ausgleich (26.).

Fortunas U 18 hat trotz eines Unentschiedens einen Schritt in Richtung Meisterschaft in der A-Junioren-Niederrheinliga gemacht. Durch das 1:1 gegen den Wuppertaler SV konnte der Tabellenzweite mit sechs Punkten auf Distanz gehalten werden. Trainer Christian Lasch: „In der letzten Woche haben wir unseren Siegtreffer erst in der Schlussminute erzielt, diesmal hat es uns getroffen. Es war im Vergleich zum Hinspiel ein Fortschritt zu erkennen.“ Kevin Joao Lobato traf zur Führung der Fortunen (50.).

Die SG Unterrath setzte sich im Derby der B-Junioren-Niederrheinliga mit 4:2 gegen Fortunas U 16 durch und überholte den Lokalrivalen. Abdulgadzi Magomed (14.) und David Baffour (19.) brachten den Gastgeber in Führung. Auch nach Fortunas Anschlusstreffer durch einen von Ernest-Osei Boateng verwandelten Elfmeter (27.) blieb die SGU aktiver. Mit einem Distanzschuss glich Tim Kadesreuther. Khalid Al-Bazaz per Elfmeter (69.) aus. Fatos Jefkay (78.) sorgten für den Unterrather Sieg.

Der BV hat in der Niederrheinliga Chancen auf die Meisterschaft. Nach dem 4:0 gegen Kapellen-Erft sind es zwei Zähler Rückstand auf die Spitze. Max Gela (22., 27.), Sahin Ayas (56.) und Vato Mukjenel (69.) trafen. db

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer