Fortuna Düsseldorf bereitet sich im Moment in La Manga auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor.
Fortuna Düsseldorf bereitet sich im Moment in La Manga auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor.

Fortuna Düsseldorf bereitet sich im Moment in La Manga auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor.

Christof Wolff

Fortuna Düsseldorf bereitet sich im Moment in La Manga auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor.

Trainingsbeteiligung Am Sonntagvormittag gab es bei Fortuna die bisher höchste Trainingsbeteiligung in La Manga. Ben Halloran und Ivan Paurevic sind ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Und auch Andreas Lambertz war zumindest auf dem Platz unterwegs, drehte mit seinem lädierten Sprunggelenk einige Runden. Rekonvaleszent Matthis Bolly und Charlison Benschop, der sich einfach erschöpft fühlte, absolvierten mit Athletik-Trainer Axel Dörrfuß ein eigenes Trainingsprogramm. Allerdings mussten Ioannis Gianniotas (Leiste) und Aristide Bancé (Adduktoren) die Übungseinheit vorzeitig abbrechen.

Nachbarn Fortuna hat zwei Tage vor dem Ende des Trainingslagers neue Nachbarn bekommen. Rosenborg Trondheim aus Norwegen macht sich jetzt auf dem Nebenplatz fit. Es ist nach einer Schiedsrichtertruppe, dem aktuellen Meister Strömsgodset IF und dem Testspielgegner am Sonntag Odds BK Grenland schon die vierte norwegische Mannschaft im La Manga Club Resort. Die Erklärung: Die Anlage ist Kooperationspartner des Norwegischen Fußballverbandes.

Aprés-Ski Partystimmung herrschte am Samstag bei Fortunas Österreichern Erwin Hoffer und Christian Gartner. Die beiden hatten vor dem Fernseher das Skirennen in Kitzbühel verfolgt und gejubelt als Hannes Reichelt, die 13-monatige österreichische Durststrecke ohne Abfahrtssieg beendete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer