Das Regenbogenland wird unterstützt.

Düsseldorf. Die Fortuna-Fans durften in der vergangenen Saison viele Tore erleben. Im Februar kam dann die Idee auf, eine Aktion zu starten. Alle Fans, die bis zur Sommerpause mitgemacht haben, spendeten für jedes Tor der Fortuna eine feste Summe an das Kinderhospitz "Regenbogenland". Diese Aktion brachte 1240 Euro ein.

Doch das soll nicht alles gewesen sein. Unter dem Slogan "Wir werden Paten" macht diese Gruppe der Fortuna-Fans auch diese Saison weiter und tut ein gutes Werk. "Wir als Fortuna-Fans wollen auch beweisen, dass es nicht nur ,Chaoten’, sondern auch Fans gibt, die sich Gedanken um andere Menschen machen", sagt Hans Jörg Schäfer, einer der Organisatoren dieser vorbildlichen Aktion. (Info: schaju@arcor.de)

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer