Dirk Kall
Dirk Kall konnte für Fortuna Düsseldorf eine positive Bilanz verkünden. Foto: Falk Janning

Dirk Kall konnte für Fortuna Düsseldorf eine positive Bilanz verkünden. Foto: Falk Janning

dpa

Dirk Kall konnte für Fortuna Düsseldorf eine positive Bilanz verkünden. Foto: Falk Janning

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat das vergangene Geschäftsjahr trotz des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga mit positiver Bilanz abgeschlossen. Wie der Verein am Montag bekanntgab, betrug der Gewinn im Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2013 und 30. Juni 2014 1,07 Million Euro. «Damit haben wir unseren Gewinn im Vergleich zur Aufstiegssaison 2011/2012 um 25 Prozent gesteigert», sagte der Vorstandsvorsitzende Dirk Kall.

Erlöse durch den Verkauf von Robbie Kruse und Dani Schahin in Höhe von rund drei Millionen Euro trugen zur positiven Bilanz bei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer