Sogar aus Wien oder Köln gibt’s Lob für Pokal-Krimi.

Düsseldorf. Im Fortuna-Fan-Forum überschlugen sich am Dienstag die euphorischen Kommentare zum Pokaldrama vom Montag. "Danke Fortuna", "Riesenkampf", "sensationelle Leistung, vor allem von den neuen Spielern", "einmalige Stimmung in der Arena": von Trauer über das unglückliche Aus im Elfmeterschießen gegen den HSV keine Spur.

Glückwünsche an die "Fortuna ist wieder da" kamen aus Wien, Stuttgart und sogar aus Köln ("Hey, rot-weiße Pappnasen: Das hätte ich weder F95 noch den Fortuna-Fans zugetraut - Kompliment"). Viele Mails strotzen vor Pathos, "Stolz" ist das meistverwendete Wort. Auf die Fortuna - und auf sich selbst ("Die Stimmung auf Schalke ist nix dagegen"). Bekenntnisse wie "Noch nie war ich nach einer Niederlage so stolz" riefen dann altgediente Fans bremsend auf den Plan ("Na, Basel ’79 war schon einen Ticken besser"). Ein anderer gab zu: "Habe mich gefühlt wie in den 80ern".

Endlich gab’s mal nichts zu mäkeln, abgesehen von der Zuschauerzahl ("35400 sind viel zu wenig"). Und von den leidigen Dauerbrennern Rheinbahn ("Kriegte wieder mal nichts auf die Reihe", "Fahrt zum Bahnhof dauerte 45 Minuten") und Einlasskontrollen: "War 19.30 da, kam 20.25 rein." Begeistert hat schließlich viele, wie toll Fortuna und die Stimmung im TV rüber kamen: "Ganz Deutschland hat gesehen, was in Düsseldorf abgeht".

Andreas "Lumpi" Lambertz gibt am Mittwoch von 12.30 bis 13.30 Uhr Autogramme im Sevens an der Kö.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer